aj-forderungsmanagement

Sie haben eine Rechtsschutzversicherung, wollen sich aber nicht mit dieser auseinandersetzen?



Im Gegensatz zu anderen Rechtsanwaltskanzleien setzen wir uns als Serviceleistung mit Ihrer Rechtsschutzversicherung in Verbindung und führen die erste Korrespondenz mit Ihrer Rechtsschutzversicherung (Deckungsanfrage) kostenlos. Im Falle einer Ablehnung wird weitere Korrespondenz aber nur geführt, wenn mit Ihnen eine diesbezügliche Pauschalhonorarvereinbarung getroffen wird, deren Höhe vom Umfang und von der Schwierigkeit der Korrespondenz abhängt. Dieses Honorar ist als Vorschuss zu zahlen.

Ist Ihre Rechtsschutzversicherung bereit die außergerichtlichen und/ oder gerichtlichen Kosten zu übernehmen, erteilt sie Ihnen eine „Kostendeckungszusage“. Der gegen Sie bestehende Gebührenanspruch wird dann von Ihrer Rechtsschutzversicherung ausgeglichen.

Beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf die Entscheidung Ihrer Rechtsschutzversicherung haben. Eine Rechtsschutzversicherung tritt nur in dem Umfang ein, in dem Sie sich versichert haben.

Sofern Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, bringen Sie die Unterlagen dieser Versicherung beim ersten Beratungsgespräch mit oder senden Sie uns diese zu. In jedem Fall benötigen wir den Namen der Versicherung, den Namen des Versicherten und Mitversicherten, sowie die Versichertennummer.
Adresse: RA Alexis Jung, Kurfürstendamm 132a, 10711 Berlin | Tel.: 030 - 206 785 21-0 | Durchw.: 030 - 206 785 21-3 | Fax: 030 - 206 785 22-9 | E-Mail: AnwaltJung@gmail.com | Bürozeiten: Mo - Fr, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr |