aj-forderungsmanagement

Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihnen alle allgemeinen Fragen zum Thema Forderungseinzug und Forderungsmanagement. Eine Rechtsberatung werden wir an dieser Stelle nicht vornehmen. Ihre Frage wird anonymisiert, falls Sie dies nicht schon ist, beantwortet und in dieser Rubrik veröffentlicht. Geben Sie hier Ihre Frage ein.

Frage vom 27.05.2011: Hallo Herr Rechtsanwalt Jung, ich zahle für meine Enkelin seit Monaten die Miete, sie beschimpft mich seit einigen Wochen sehr schlimm. Ich möchte dies nicht ausführen. Ich möchte mein Geld zurück und würde gerne wissen, ob ich durch meine Mietzahlungen selbst ihre Gläubigerin bin?

Wir Juristen nennen die Konstellation, die Sie erfragen Regress oder Rückgriff. Der Rückgriff regelt sich nach dem Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und Ihrer Enkelin. In Frage kommen bei Ihnen der Auftrag, die Geschäftsführung ohne Auftrag und das Bereicherungsrecht. Was am Besten „passt“, kann nur mit mehr Informationen geklärt werden. Ihre Enkelin wird in einem Rechtsstreit aber eine Schenkung darlegen und zu beweisen versuchen, da sie dann grundsätzlich keine Rückzahlungspflicht trifft. Ob Sie mit dieser Argumentation durchdringen wird, halte ich für fraglich, da Sie in diesem Fall möglicherweise einen Anspruch auf Rückzahlung der Mietzinsen wegen groben Undanks hätten, vgl. § 530 BGB.

zurück zu den anderen Fragen und Antworten

Adresse: RA Alexis Jung, Kurfürstendamm 132a, 10711 Berlin | Tel.: 030 - 206 785 21-0 | Durchw.: 030 - 206 785 21-3 | Fax: 030 - 206 785 22-9 | E-Mail: AnwaltJung@gmail.com | Bürozeiten: Mo - Fr, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr |