aj-forderungsmanagement

Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihnen alle allgemeinen Fragen zum Thema Forderungseinzug und Forderungsmanagement. Eine Rechtsberatung werden wir an dieser Stelle nicht vornehmen. Ihre Frage wird anonymisiert, falls Sie dies nicht schon ist, beantwortet und in dieser Rubrik veröffentlicht. Geben Sie hier Ihre Frage ein.

Frage vom 18.06.2011: Hi, ich habe nicht genug Geld um alle meine Gläubiger bezahlen zu können. Es gibt kleinere und größere Beträge, die ich zu bezahlen habe. Muss ich eine bestimmte Reihenfolge für die Bezahlungen meiner Gläubiger einhalten?

Grundsätzlich können Sie entscheiden, in welcher Reihenfolge Sie Ihre Gläubiger befriedigen wollen (jüngere Forderungen vor älteren oder geringere vor höheren, ständige oder wichtige Geschäftspartner vor sonstigen, etc.).

Es gibt Ausnahmen. Bei der Einzelzwangsvollstreckung mehrerer Gläubiger gegen Sie wird das Prioritätsprinzip angewandt, dass heißt derjenige der zu erst den Sachpfändungsauftrag erteilt, wird auch zuerst befriedigt (bekanntes Problem: §168 GVGA macht GVZ zum Herr über die Rangfolge). Anders im Insolvenzverfahren, dort dient die Insolvenzmasse der gemeinschaftlichen Befriedigung aller Insolvenzgläubiger. Alle Gläubiger erhalten einen bestimmten Teil an der Insolvenzmasse.

zurück zu den anderen Fragen und Antworten

Adresse: RA Alexis Jung, Kurfürstendamm 132a, 10711 Berlin | Tel.: 030 - 206 785 21-0 | Durchw.: 030 - 206 785 21-3 | Fax: 030 - 206 785 22-9 | E-Mail: AnwaltJung@gmail.com | Bürozeiten: Mo - Fr, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr |