aj-forderungsmanagement

Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihnen alle allgemeinen Fragen zum Thema Forderungseinzug und Forderungsmanagement. Eine Rechtsberatung werden wir an dieser Stelle nicht vornehmen. Ihre Frage wird anonymisiert, falls Sie dies nicht schon ist, beantwortet und in dieser Rubrik veröffentlicht. Geben Sie hier Ihre Frage ein.

Frage vom 13.08.2011: Hi, mein damaliger Rechtsanwalt hat vor 24 Jahren ein Urteil über 2100 DM zzgl. Zinsen für mich erstritten. Die Sachpfändung ist damals gescheitert; der Schuldner hat die eidesstattliche Versicherung abgegeben. Ich weiss, das er zwischenzeitlich von seiner verstorbenen Mutter Geld geerbt hat, ich möchte nun noch einmal die Zwangsvollstreckung probieren. Das Urteil ist aber schon einmal verwendet worden. Der Titel kann doch nicht noch mal verwendet werden, weil der Gerichtsvollzieher diesen beschrieben hat. Muss ich noch mal klagen?

Nein, dafür fehlt Ihnen das Rechtsschutzbedürfnis. Der Titel verjährt erst in 6 Jahren und kann auch noch mehrmals für weitere Vollstreckungsversuche verwendet werden.

zurück zu den anderen Fragen und Antworten

Adresse: RA Alexis Jung, Kurfürstendamm 132a, 10711 Berlin | Tel.: 030 - 206 785 21-0 | Durchw.: 030 - 206 785 21-3 | Fax: 030 - 206 785 22-9 | E-Mail: AnwaltJung@gmail.com | Bürozeiten: Mo - Fr, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr |