aj-forderungsmanagement

Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihnen alle allgemeinen Fragen zum Thema Forderungseinzug und Forderungsmanagement. Eine Rechtsberatung werden wir an dieser Stelle nicht vornehmen. Ihre Frage wird anonymisiert, falls Sie dies nicht schon ist, beantwortet und in dieser Rubrik veröffentlicht. Geben Sie hier Ihre Frage ein.

Frage vom 14.03.2012: Hallo aj- Forderungsmanagement Team,
ich habe Prozesskostenhilfe für die als „Entwurf“ beigefügte Klage beantragt und bewilligt bekommen. Nun bin ich aufgefordert worden die Klage nochmals einzureichen, diesmal nicht als „Entwurf“. Das habe ich getan. Nun wurde ich aufgefordert die Gerichtskosten einzuzahlen; ein ausgefüllter Überweisungsträger lag bei. Ich verstehe das nicht!

Ich vermute, Sie haben vergessen auf die Klageschrift das bereits vergebene Geschäftszeichen einzutragen, sodass ein neues vergeben wurde und die Klage nun unter dem neuen Zeichen geführt wird. Das ist aber nichts Schlimmes! Rufen Sie beim Gericht an, lassen Sie sich mit der zuständigen Geschäftsstelle verbinden und fragen Sie nach. Ggf. bitten Sie darum, dass die Klage zum ursprünglichen Geschäftszeichen genommen, an den Beklagten zugestellt wird und das neue Geschäftszeichen aufgehoben wird.

zurück zu den anderen Fragen und Antworten

Adresse: RA Alexis Jung, Kurfürstendamm 132a, 10711 Berlin | Tel.: 030 - 206 785 21-0 | Durchw.: 030 - 206 785 21-3 | Fax: 030 - 206 785 22-9 | E-Mail: AnwaltJung@gmail.com | Bürozeiten: Mo - Fr, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr |