aj-forderungsmanagement

Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihnen alle allgemeinen Fragen zum Thema Forderungseinzug und Forderungsmanagement. Eine Rechtsberatung werden wir an dieser Stelle nicht vornehmen. Ihre Frage wird anonymisiert, falls Sie dies nicht schon ist, beantwortet und in dieser Rubrik veröffentlicht. Geben Sie hier Ihre Frage ein.

Frage vom 07.08.2012: Hallo, ich hatte vor 4 Wochen 569,00 EUR an den Verkäufer meines Fernsehers überwiesen. Dieser hat mich vor drei Wochen angeschrieben, dass das Geld noch nicht auf seinem Konto ist und mahnte mich. Ich habe meine Kontoauszüge abgeholt und gesehen, dass ich einen Zahlendreher in der Kontonummer des Verkäufers hatte. Die Mitarbeiterin bei meiner Bank sagte, sie kümmert sich darum das Geld für mich zurück zu holen, das soll jedoch einige Zeit und Gebühren kosten. Seit 3 Wochen habe ich nichts mehr von der Bank gehört. Kann ich den Betrag von meiner Bank erstattet verlangen, weil diese nicht geprüft hat, oder kann ich von dem das Konto gehört mein Geld zurück holen?

Ihre Bank ist nicht zum Schadensersatz aus dem mit ihnen geschlossenen Girovertrag verpflichtet, da diese keine Pflichtverletzung zu ihren Lasten begangen hat. Die Bank ist nicht verpflichtet die Kontonummer mit dem Empfängernamen abzugleichen.
Nach § 675y Abs. 3 S.2, 3 BGB „... kann der Zahler von seinem Zahlungsdienstleister jedoch verlangen, dass dieser sich im Rahmen seiner Möglichkeiten darum bemüht, den Zahlungsbetrag wiederzuerlangen. Der Zahlungsdienstleister darf mit dem Zahlungsdienstnutzer im Zahlungsdiensterahmenvertrag für diese Wiederbeschaffung ein Entgelt vereinbaren.“
Sofern ihnen ihre Bank das Geld nicht zurückverschaffen kann, können sie gegen den Empfänger des Geldes auf Rückzahlung gem. § 812 BGB klagen. Problematisch ist dies nur, wenn sie die Empfängerdaten von ihrer Bank aus „Datenschutzgründen“ nicht erhalten.

zurück zu den anderen Fragen und Antworten

Adresse: RA Alexis Jung, Kurfürstendamm 132a, 10711 Berlin | Tel.: 030 - 206 785 21-0 | Durchw.: 030 - 206 785 21-3 | Fax: 030 - 206 785 22-9 | E-Mail: AnwaltJung@gmail.com | Bürozeiten: Mo - Fr, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr |